• Klehestraße 3 76571 Gaggenau, Deutschland
  • Mo - Sa 8.00 - 18.00. Sonntag geschlossen

100% Zufriedenheit

Zufriedene Kunden

Letzte Technologie

Revolutionäre Ästhetik

Besonderer Service

Erfahrenes Team
Rufen Sie uns an : +49157 34274311

Kinnästhetik (Mentoplastik)

Kinnästhetik (Mentoplastik)

Kinnästhetische Anwendungen sind das Verfahren, das durchgeführt wird, um das Aussehen des Kinns zu verbessern und es mit dem Rest des Gesichts kompatibler zu machen. Bei dieser Operation zielt es darauf ab, die Form des Kiefers zu verändern. Während die Anwendung bei Menschen mit kleinen Kiefern mit verschiedenen Techniken wie der Implantatzugabe durchgeführt werden kann, können bei Personen mit Kieferdeformitäten Operationen wie Verschiebung, Bewegung oder Verkürzung eines Teils des Kiefers durchgeführt werden. All dies wird durch die vom Chirurgen empfohlene Art und Weise bestimmt.

Bei Menschen mit kleinen Kiefern kann eine Implantatplatzierung durchgeführt werden oder ein Stück aus einem anderen Teil des Körpers kann in diesem Bereich platziert werden. Bei sehr langen oder rückwärtsgezogenen Kieferformen kann die Korrektur durch Raspeln oder Bewegen erfolgen. In letzter Zeit gilt es aus irgendeinem Grund als eine der am meisten bevorzugten ästhetischen Operationen.

Kinnästhetischer Prozess

In der Kieferästhetik beginnt der Prozess mit einer Voruntersuchung bei einem Arzt. Während dieser Untersuchung führt der Arzt eine Gesichtsanalyse an der Person durch. So hat er eine Vorstellung von seiner Anatomie. Ihre Wünsche sind auch bei diesem Vorgang wichtig. Sie können Ihre Erwartungen steuern, indem Sie es dem Arzt mitteilen und die endgültige Form des Kinns und des Gesichts gemeinsam planen.

Wenn neben der Kieferästhetik noch andere Verfahren anzuwenden sind, können Sie dies mit der Empfehlung des Arztes bewerten. Nach der Voruntersuchung entscheidet sich die Operation. Verschiedene Tests werden dann durchgeführt und Ihre Krankengeschichte wird überprüft. Kieferästhetik kann mit Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt werden.

Nicht-chirurgische Kinnästhetik

Wenn keine Formgebungsoperationen wie Kieferraspeln oder Implantate erforderlich sind, kann es möglich sein, das Aussehen des Kiefers mit Anwendungen wie der Kieferfüllung zu verbessern. Die am meisten bevorzugte dieser Anwendungen ist die Kieferfüllung, die als Kieferlinie bezeichnet wird. Dies ist eine Anwendung, um die Linie prominenter zu machen, indem Füllungen auf bestimmte Teile des Gesichts übertragen werden, um die Kieferlinie zu klären.

Es ist auch als nicht-chirurgische Kieferästhetik bekannt. Es kann in einer durchschnittlichen halben Stunde abgeschlossen werden. Auf diese Weise bekommt der Einzelne in kurzer Zeit sein neues Aussehen. Bei der Kieferanwendung in der Abteilung für kosmetische Dermatologie werden Injektionen mit Lokalanästhesiecremes durchgeführt. So ist sichergestellt, dass der jeweilige Bereich zusammenfällt. Schmerzen und Leiden der Person werden verhindert.

Chirurgische Kinnästhetik

Diese Verfahren, die als Kieferchirurgie bezeichnet werden, werden von plastischen Chirurgen durchgeführt. Anwendungen wie Backenlängenraspeln und Backenraspeln werden im OP-Umfeld durchgeführt. Bei kieferästhetischen Eingriffen, die chirurgisch durchgeführt werden, kann es möglich sein, kleine Kiefer mit dem Kieferimplantat zu erweitern oder zu verlängern. Einige dieser Anwendungen werden auch als Kieferraspeln bezeichnet. Beim Kinnraspeln wird die Backenbreite oder -länge raspelt, um der Fläche des Individuums zu entsprechen, und der Formgebungsprozess wird durchgeführt. Bei kieferbezogenen Operationen kann ein Eingriff auch für den Oberkiefer erforderlich sein. Menschen, die Beschwerden über den Verschluss des Mundes im Unter- oder Oberkiefer haben, können an die Zahnpoliklinik überwiesen werden. Bei kieferorthopädischen Behandlungen wird der Verschluss des Kiefers korrigiert und ein ästhetisches Kieferbild erhalten.

Der Prozess nach der Kieferoperation

Diese chirurgische Anwendung wird im Durchschnitt zwischen einer halben Stunde und 3 Stunden durchgeführt. Die Bearbeitungszeit hängt von der Backenstruktur und dem durchzuführenden Verfahren ab. Wenn das Implantat während der Operation verwendet werden soll, werden kleine Schnitte geöffnet, um diese Implantate zu platzieren. Ist dies nicht der Fall, werden alle betriebsspezifischen Anwendungen sequentiell ausgeführt. Die Materialien, die während der Operation hergestellt und verwendet werden sollen, werden Ihnen vor dem Eingriff vom Arzt erklärt. Bei solchen ästhetischen Anwendungen kann ein Silikon-Kieferimplantat oder ein Gortex-Implantat bevorzugt werden.

WhatsApp Consulting
WhatsApp Consulting
Hello 👋
I would like to receive information about your services