• Klehestraße 3 76571 Gaggenau, Deutschland
  • Mo - Sa 8.00 - 18.00. Sonntag geschlossen

100% Zufriedenheit

Zufriedene Kunden

Letzte Technologie

Revolutionäre Ästhetik

Besonderer Service

Erfahrenes Team
Rufen Sie uns an : +49157 34274311

Zahnfleischerkrankungen Und Behandlung

Zahnfleischerkrankungen Und Behandlung

Die häufigste Zahnfleischerkrankung ist Gingivitis. Dies ist ein Zustand, der zu Rötung des Zahnfleisches, Schwellung, Berührungsempfindlichkeit führt. Gleichzeitig können bei Kontakt mit Zahnseide oder Zahnbürste Zahnfleischblutungen, Kauen und Schmerzen auftreten. Gingivitis verursacht oft Schwierigkeiten und Schmerzen beim Essen und bei Mundbewegungen.

Das Problem der Gingivitis löst sich in der Regel innerhalb weniger Tage von selbst. Es erfordert keine Behandlung außer der vollständigen Bereitstellung von Mund- und Zahnhygiene. Wenn die Entzündung jedoch sehr groß ist und länger als vier bis fünf Tage anhält, ist es notwendig, Unterstützung von einem Zahnarzt zu erhalten. Unbehandelte Gingivitis kann Parodontitis verursachen, was ein viel ernsteres Problem ist. Dies kann den Zahnverlust fördern.

Was sind die Symptome einer Gingivitis?

  • Manchmal Mundgeruch
  • Gefühl von Zärtlichkeit und manchmal Schmerz
  • Schwellung des Zahnfleisches und Erweichung des Zahnfleisches in der Konsistenz
  • Blutungen beim Bürsten
  • Rötung des Zahnfleisches

Was sind die Ursachen von Gingivitis?

  • Rauchen
  • Wenn es hormonelle Veränderungen wie Schwangerschaft, Pubertät, Menopause gibt
  • Das Vorhandensein von inkompatiblen Prothesen und Füllungen, die eine Plaquebildung im Mund verursachen
  • Zahnseide und Zahnbürste nicht regelmäßig und effektiv verwenden
  • Unzureichende Mund- und Zahnhygiene

Was ist der Gingivitis-Behandlungsprozess?

  • Effektive Reinigung von Zahnstein auf der Zahnoberfläche und unter dem Zahnfleisch.
  • Vermittlung von Mund- und Zahnhygiene.
  • Der Prozess der Korrektur oder Erneuerung von Prothesen und Füllungen, die zur Ansammlung von bakterieller Plaque führen.
  • Durchführung von Routineprüfungen.

In diesem Stadium wird die Behandlung mit Medikamenten allein durchgeführt. Ein Verlust oder eine Verletzung des Zahnfleisches kann auftreten. Während der Behandlung werden diese Bereiche mit den Geweben behandelt, die dem Individuum gehören. Es versucht auch, die Bildung von zweiten Wunden zu verhindern. Wenn es einen ästhetischen Verlust gibt, wird eine Behandlung in dieser Richtung durchgeführt.

Was sollte bei der Behandlung von Gingivitis beachtet werden?

Mund- und Zahnhygiene wird dem Patienten erklärt. Danach sollte die Person routinemäßig auf Mund- und Zahnhygiene achten. In Fällen, die eine ernsthafte Intervention erfordern, wird der Patient durchschnittlich sechs Monate bis zu einem Jahr unter Überwachung gehalten. Deshalb ist eine häufige Untersuchung durch einen Arzt ein Muss. Es sollten die notwendigen Vorkehrungen getroffen werden, um zu verhindern, dass neue Zahnverluste auftreten. Die Details, auf die der Einzelne in dieser Hinsicht achten sollte, werden ihm erklärt und Empfehlungen gegeben.

Ist Gingivitis eine schwierige Behandlungsbehandlung?

Die Behandlung von Gingivitis ist eine extrem einfache Behandlungsmethode. Wenn der Zustand jedoch fortschreitet, kann die Behandlung schwieriger und komplizierter sein. Daher sollte die Mundhygiene strikt beachtet werden.

Ist es notwendig, einen Arzt für die Behandlung von Gingivitis aufzusuchen?

Bei allgemeinen gesundheitlichen Problemen ist eine ärztliche Untersuchung unumgänglich. Denn diese Zahnfleischerkrankung kann in verschiedenen Fällen ein Symptom für andere Erkrankungen sein. In diesem Stadium ist die ärztliche Kontrolle sowohl für die korrekte Diagnose als auch für die Bestimmung der Grunderkrankung wichtig. Nach der Diagnose kann der entsprechende Behandlungsprozess eingeleitet werden.

Was kann getan werden, um das Auftreten von Gingivitis zu verhindern?

Um dieser Zahnfleischerkrankung vorzubeugen, ist es sehr wichtig, Mund und Zähne richtig und regelmäßig zu reinigen. Es sollte daran erinnert werden, dass Zahnseide ein Mittel der Hygiene ist, das nicht nur für bestimmte Zähne, sondern für jeden geeignet ist. Darüber hinaus sollten routinemäßige zahnärztliche Untersuchungen nicht unterbrochen werden. Es sollte auch bekannt sein, dass Rauchen Zahnfleischprobleme fördert. Darüber hinaus können Zahn- und Zahnfleischerkrankungen mit einer ausgewogenen Ernährung verhindert werden.

WhatsApp Consulting
WhatsApp Consulting
Hello 👋
I would like to receive information about your services